#070 Core Data: Der Beginn

#070 Core Data: Der Beginn (55:28 Minuten)

Nach der reinen Theorie der vergangenen Folge starten wir nun mit einer kleinen Demo für und mit Code Data. Wir erläutern, wie ein Nicht-Core-Data-Project geändert werden muss, dass man es mit Core Data nutzen kann, fügen Entities hinzu und erzeugen Managed Objects und fetchen sie wieder.
Das Ganze geht einher mir einem Storyboard-Crashkurs und einem (sehr) kurzen Blick auf ContainerViews. Und es gibt wieder eine Hausaufgabe: FetchRequests mit Core Data Funktionen auf bestimmte Managed Objects eingrenzen. Dazu gibt es auf dem zugehörigen Blogartikel das Demoproject zum Download bereit.

Mit dabei ist wieder unser Gast.

Links:
  • Demoproject

  • Anzeige / Partnerlink


    #069 Core Date: Eine Einführung

    #069 Core Date: Eine Einführung (35:23 Minuten)

    Welches Thema wäre für die Wiederkehr besser geeignet als Core Data? Wir werfen einen theoretischen Blick auf diesen Teil des Cocoa-Frameworks und erklären die Zusammenhänge zwischen Entities, Model, Context und Persistant Store.

    Da Ingo krankheitsbedingt ausfällt, haben wir auch noch eine Premiere zu vermelden: ein 0x02100-Gast!

    Links:
  • Webseite zur JSMarts
  • Screencast von JSMarts (iTunes Link)


  • Gewinnspiel

    Gewinnspiel

    In einer ausgefuchsten Verlosung haben wir am heutigen Vormittag drei Gewinner für die beiden Macoun-Freikarten ermittelt. Moment mal! Drei Gewinner für zwei Karten? Ja, weil der erste Gewinner dann doch dankend abgelehnt hat und wir somit nochmal ran durften.

    Und hier nun die Glücklichen:
    - @Jan0707
    - @m1raD

    Wir sehn uns auf der Macoun.

    Ingo und Peter


    #068 Sondersendung: Macoun 2012

    #068 Sondersendung: Macoun 2012 (13:23 Minuten)

    So langsam nimmt dieser Podcast wieder Fahrt auf. Wir melden uns mit einer kleinen Sondersendung zurück, aber - so viel sei vorweg genommen - dabei soll und wird es nicht bleiben.

    Wir stellen euch heute die Macoun vor, die größte iOS- und OS X-Entwicklerkonferenz im deutschsprachigen Raum. Wir sind in diesem Jahr mit einem eigenen Beitrag vertreten und wollen euch einladen, mit uns zusammen diese Konferenz noch besser zu machen.

    Das Team von Macoun hat uns aus diesem Grund zwei Freikarte zur Verfügung gestellt. Was ihr tun müsst, um sie zu erhalten und auch einen neuen Termin für die nächste reguläre Sendung erfahrt in unserem Screencast.

    Links:
  • Webseite zur Macoun 2012


  • Haben wir schon April?

    Haben wir schon April?

    Wider erwarten und mit viel Glück: Die Domain http://www.x02100.de geht wieder. Juchu!!!!


    Die Domain x02100.de

    Die Domain x02100.de

    Durch für uns nach wie vor nicht nachvollziehbare Dinge ist uns die Domain www.x02100.de abhanden gekommen. Wir haben die Rückübertragung schon angeschoben, nur wird das ganze noch einige Wochen dauern. Wir rechnen nicht damit, dass es noch im März klappt. Irgendwann danach aber ;)

    Zwischenzeitlich hat uns Alex freundlicher Weise eine kleine Subdomain eingerichtet: Also http://x02100.tuxikus.de/ in die Lesezeichen!

    Ingo & Peter


    Thank you, Steve

    Thank you, Steve

    Viel ist heute schon zum Tode von Steve Jobs geschrieben worden, einiger Unsinn war darunter, aber auch sehr viel Wahres. Visionär, Genie, seine Ideen werden gleichgesetzt mit denen von anderen Persönlichkeiten wie Einstein. Was könnten wir an der Stelle noch hinzufügen? Nichts, außer, wie er unterm Strich Teile unseres Lebens beeinflusst hat.
    Wir beide können mit einiger Bestimmtheit feststellen, dass ohne Apple unser Leben heute in vielen Dingen komplett anders wäre.

    Es bleibt nur noch zu sagen, es war 'ne schöne Zeit.
    Hab Dank und gute Reise, bring dich in Sicherheit.

    Castrop/Dresden, 01.01.01 AS


    #067 Cheddar: Errorhandling in CopyCallback

    #067 Cheddar: Errorhandling in CopyCallback (12:08 Minuten)

    Die Internet-Technik versagt(e) und darum heute nur eine kleine Folge. Anschließend an Episode 66 erweitert Peter die Fehlerbehandlung im Callback in der SyncManagerOperation.

    Ihr bekommt den Quellcode zu dieser Folge in unserem SVN-Repository direkt aus Xcode heraus unter "releases/episode_067", oder am Terminal mit:
    svn checkout https://cheddar1.svn.sourceforge.net/svnroot/cheddar1/releases/episode_067
    Mehr Infos zum Thema in den Artikeln Subversion: Quellcodes zu den Episoden direkt in Xcode und Subversion und Xcode!


    #066 Cheddar: Analyze

    #066 Cheddar: Analyze (35:35 Minuten)

    Zum Wiedereinstieg nach der langen Pause bedienen wir uns einer schicken Funktion von Xcode: Dem Analyzer. Dieser hilft, potentielle Fehlfunktionen im Programmlauf zu finden, die während des Compilerlaufs nicht auffallen. Der Analyzer kann auch potentielle Memory-Leaks aufdecken und noch so einiges mehr (vgl. Links). In Cheddar waren vier Stellen zu fixen; wir zeigen sie und erläutern, was warum geändert werden musste. Zusätzlich werden nun Fehler bei den Fileoperationen abgefangen - zumindest rudimentär und mit einer Idee für die weitere Entwicklung.

    Links:
  • NSException: #033: NSException und NSError
  • ArsTechnica-Artikel zu LLVM
  • Xcode 4 Transition Guide zu Debugging und Analyzer

    Ihr bekommt den Quellcode zu dieser Folge in unserem SVN-Repository direkt aus Xcode heraus unter "releases/episode_066", oder am Terminal mit:
    svn checkout https://cheddar1.svn.sourceforge.net/svnroot/cheddar1/releases/episode_066
    Mehr Infos zum Thema in den Artikeln Subversion: Quellcodes zu den Episoden direkt in Xcode und Subversion und Xcode!


  • #065: Hello World in Xcode 4

    #065: Hello World in Xcode 4 (13:52 Minuten)

    Xcode 4 hat mit kleinen Updates den Weg zu den Entwicklern gefunden. Und prompt tauchen Fragen auf; Fragen meist grundsätzlicher Natur - was liegt da näher als auf die Mails und Tweets mit Bitte um ein Hello World in Xcode 4 einzugehen? Also, was will man mehr an einem schönen Frühlingstag?

    Links:
  • #002: Hello World! Datenein- und ausgabe


  •  Ältere Einträge >>